Nano und Vito auf Platz 2 in Thalfang.

Nano und Vito auf Platz 2 in Thalfang.

29. März 2022 Aus Von Supergoof

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Dogdancern des DDC.
„Ghost Busters“ eine bärenstarke Nummer begeisterte die Richter. Das war der Durchbruch für Melanie Uhl und Nano. Die intensive Arbeit an der Choreo wurde mit Platz 2 und starken 145 Punkten belohnt.

Im Heelwork to music holten Sabine Müller und Vito ebenfalls Platz 2 mit einer frechen Choreo zu „Big Spender“ – das Lied ist dem kernigen Mops wie auf den Leib geschrieben. 143,33 Punkte brachten den dritten Aufstiegspunkt für die beiden.

Auch der Nachwuchs startete erfolgreich: Susanne Schäfer ertanzte den ersten Aufstiegspunkt mit Ruby in Freestyle 1. In der Funklasse starteten Karin Schwarz mit Bö (HTM) und Eowyn ( FS), Susanne Schäfer mit Kira, Andi Kircher mit Mina und Corinna Gubatz mit Cookie, die zudem als Richterin am beiden Tagen nahezu im Dauereinsatz war. Silke Jaudes und Rocky stellten sich im HTM 1 dem Wettbewerb. Jüngster Teilnehmer war Jett, der mit Conni Demling seine neue Choreo in der Fun Klasse vorstellte.

Alle Ergebnisse findet Ihr auf Caniva

Nach den tollen Starts des Wochenendes fiebern die Dogdancer zwar schon dem Turnier in Dortmund entgegen, aber erst einmal geht es wieder zurück zu Basics und Feinschliff, bevor im Mai die Turniervorbereitung beginnt.